Tendovaginitis de Quervain2018-09-24T11:15:28+00:00

Sehnenscheidentzündung in Berlin und Köln behandeln lassen

Der Begriff Tendovaginitis de Quervain bezeichnet eine Sehnenscheidenentzündung am Handgelenk. Die Entzündung liegt vor dem Daumen und führt zur Verdickung der Sehne und somit einer Verengung. Die Verdickung ist deutlich zu ertasten und führt besonders beim Abspreizen des Daumens zu Schmerzen. In einigen Fällen kann die Sehnenscheidenentzündung auch konservativ behandelt werden. Wird damit kein Therapieerfolge erzielt, sollte eine Operation durchgeführt werden.

Wie läuft die Operation zur Korrektur der Sehnenscheidentzündung ab?

Die Operationsdauer beträgt ungefähr 30 Minuten. Sie kann sowohl in örtlicher Betäubung als auch unter Vollnarkose durchgeführt werden.

Was passiert nach der Operation der Sehnenscheidentzündung?

Nach 14 Tagen werden die Fäden entfernt. Nach 1-2 Wochen sind Sie wieder arbeitsfähig.

Kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Angebot

Mit dem Kontaktformular können Sie direkt Ihre persönliche Beratung anfordern.
Einfach nur die Art der Behandlung in das Textfeld eintragen und auf senden klicken.

Oder rufen Sie uns einfach an unter
+49 (0) 30 – 60 93 62 80 (Berlin)
+49 (0) 221 – 80 15 85 86
(Köln)
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Alle Leistungen ansehen
Teilen
Open

Berlin 030 60 93 62 80  |  Köln 0221 80 15 85 86