Armstraffung

Armstraffung

und Oberschenkelstraffung

Armstraffung / Oberschenkelstraffung 2017-02-15T17:52:22+00:00

Arm­straffung

Oberarmstraffung

Bei Menschen macht sich das Alter hauptsächlich an der Haut bemerkbar. Besonders deutlich wird dies an den Oberarmen. Die Innen- und Unterseiten der Arme sind von diesen Ausprägungen am stärksten betroffen. Das überschüssige Gewebe kann durch den operativen Eingriff einer Oberarmstraffung entfernt werden, sodass wieder ein harmonisches Gesamtbild entsteht.

In vielen Fällen trägt eine Fettabsaugung zusätzlich zur Ergebnisverbesserung bei.

Oberschenkel­straffung

Verschiedene Prozesse, wie Gewichtsabnahme und reduzierte Elastizität der Haut, führen zu Hautüberschüssen an den Oberschenkeln. Meist treten diese an der Innenseite der Beine auf. Bei der Oberschenkelstraffung wird das überschüssige Gewebe entfernt. Nach Möglichkeit werden sowohl bei der Straffung der Oberschenkel, als auch bei der Oberarmstraffung, die Narben in bestehende Falten gelegt. Oft verbessert eine Fettabsaugung das Ergebnis noch zusätzlich.

Operation zur Oberschenkelstraffung und Armstraffung

Die Dauer der Operation beträgt zwischen 2 – 3 Stunden und wird mit örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose durchgeführt.

Nach der Operation

Es ist ratsam, sich nach der Operation 2 – 3 Wochen körperlich zu schonen. Eine Kompressionshose sollte 6 Wochen getragen werden.

Open

Berlin 030 60 93 62 80  |  Köln 0221 80 15 85 86